Navigation




Abschluß der Saison gegen Ascota II

24-03-2003 @ 00:00, Berichte Volleyball 1. , Micha

-

Keine Chance mehr auf den Klassenerhalt

17-03-2003 @ 00:00, Berichte Volleyball 1. , Micha

-

Absteigen kann weiter verhindert werden

11-03-2003 @ 00:00, Berichte Volleyball 1. , Micha

Am diesem Dienstag hatte unser Team die letzten Heimspiele für diese Saison. Wir mussten und wollten beide Spiele gewinnen, um den Klassenerhalt doch noch schaffen zu können. Zuerst trafen wir auf die USG II, die im Lauf der Saison immer stärker wurde. Im ersten Satz hielten wir ganz gut mit, ohne uns jedoch einen Vorteil verschaffen zu können. Vor allem im Block und bei Angriffen von der Position III hatten wir unsere Probleme. Letztendlich ging der Satz mit 25:21 verloren. Im zweiten Satz sollte die Wende kommen und wir gingen auch schnell mit 5:0 in Führung. Wir stellten uns besser auf die Angriffe ein und führten schließlich mit 24:20. Doch den entscheidenden Punkt konnten wir nicht verwandeln. So verloren wir mit 29:27. Es fehlte uns an Cleverness und Nerven, um das Ding heimzuschaukeln.

Damit waren unsere Hoffnungen zerstört und wir gingen das zweite Spiel an. Im ersten Satz spielten wir wieder gut mit, aber die Hartmannsdorfer setzten die Akzente mit Kurzpass und Mittelangriff. So ging auch dieser Satz wieder mal in die Hosen. Für den zweiten Satz gab Ingo das Motte: ,, Aggressiver spielen, Risiko bei den Aufgaben erhöhen, es ist nichts mehr zu verlieren,, aus. So motiviert gingen wir den Satz an und schon die strafferen Aufgaben machten den Hartmannsdorfer zu schaffen. Ihr Spielaufbau lief nicht mehr so gut und wir konnten die Angriffe besser abwehren. Jetzt schlugen auch unsere Angriffe besser ein. Obwohl die Blockarbeit immer noch zu wünschen übrig ließ, bekamen unserer Gegen weniger Angriffe durch. So gewannen wir den zweiten Satz mit 25:21. Den Entscheidungssatz begannen wir auf der „Verliererseite“ und führten schnell mit 5:1. Der Gegner fing sich überhaupt nicht mehr und der Satz ging mit 25:12 an uns. Damit gewannen wir seit dem 10.01.03 endlich wieder mal ein Punktspiel und haben noch eine geringe Chance. Wir möchten uns auch noch bei Dany bedanken, der noch nicht zum Einsatz kam, aber trotzdem immer dabei ist. Bei der Pokalrunde am Dienstag wird auch er sein Können zeigen dürfen.

Jetzt hoffen wir, dass auch die Spiele der anderen Mannschaften günstig für uns laufen und wir am Montag unser Nachholspiel bei Netzkante gewinnen. Motiviert sind wir, da uns die Spieler von Netzkante etwas überheblich erscheinen. Außerdem wollen wir dem Sieg in der Hinrunde auch noch den Rückspielsieg hinzufügen.

Mannschaft: Marcel Lippoldt, Peter Matschewsky, Uwe Flemming, , Ingo Klimmt, Janek Skora, Michael Schellenberger, Danny Reuter (in der Aufstellung)


BFS-Pokal-Turnier

08-03-2003 @ 00:00, Berichte Volleyball 1. , Micha

Leider nur 11. Platz

Mannschaft: Ingo Klimmt, Uwe Flemming, Danny Reuter, Peter Matschewksy, Marcel Lippoldt, Michael Schellenberger, Janek Skora

Wieder auf einem Abstiegsplatz

28-02-2003 @ 00:00, Berichte Volleyball 1. , Micha

In Scharfenstein ist es für unsere Mannschaft nicht gut gelaufen. Wir hatten das erste Spiel und kammen wieder nicht richtig in Schwung. Trotzdem machten wir im erstem Satz gegen den Gastgeber immerhin noch 20 Pukte. Doch auch die Scharfensteiner waren noch nicht richtig warm. Bei uns machten sich immer mehr Probleme in der Annahme und Schusselfehler bemerkbar. So brachten wir es iim zweitem Satz gerade mal auf ein 12:25.

Doch damit nicht genug. Denn jetzt war Helbersdorf II an der Reihe gegen Scharfenstein zu spielen. Bis zu diesem Tag lagen die noch einen Platz hinter uns in der Tabelle. Doch Scharfenstein war durch den Sieg gegen uns etwas unkonzentriert geworden. Ihr Spiel war nicht mehr so gut und so verloren sie 1:2. Damit hatte uns Helbersdorf II in der Tabelle überholt und wir sind auf dem "verdienten" Abstiegsplatz.


Mannschaft: Ingo Klimmt, Marcel Lippold, Martin Quickert, Peter Matschewksy, Michael Schellenberger, Janek Skora

KeinGlück gegen Lok und den CPSV

21-01-2003 @ 00:00, Berichte Volleyball 1. , Micha

Mannschaft: Ingo Klimmt, Uwe Flemming, Martin Quickert, Peter Matschewksy, Marcel Lippoldt, Michael Schellenberger, Janek Skora

Entspannung nach Sieg gegen Helbersdorf

21-01-2003 @ 00:00, Berichte Volleyball 1. , Micha

In der Halle von Helbersdorf traffen sich die Aufsteiger aus der 3. Stadtliga. Für alle Mannschaften ging es hier um wichtige Punkte , um nicht wieder abzusteigen. Glücklicherweise konnten wir das erste Spiel zusehen. Obwohl Helbersdorf erst überlegen wirkte verloren sie das Match im 3. Satz.
Durch das intesive Training am Dienstag fühlen wir uns gut vorbereitet. Unser Block war ungewöhnlich stark und es gingen fast keine Angriffe ins Netz. So gewannen wir den ersten Satz sicher. Doch im zweitem Satz machte sich nervosität breit. Wir spielten schwach und verloren. Wie so oft kam es erst im 3. Satz zu Entscheidung. Und wieder war unser Block entscheidend. Besonders der Block von Uwe F. und Marcel machte Helbersdorf das Leben schwer. Durch etwas Nervosität kammen vor allem die Angriffe von Peter etwas lasch. Letztendlich reichte unser Spiel
für einen Sieg und somit für einen etwas sichereren Tabellenplatz mit Potential nach oben.

Mannschaft: Ingo Klimmt, Uwe Flemming, Martin Quickert, Peter Matschewksy, Marcel Lippoldt, Michael Schellenberger, Uwe Lorenz